Fantásia – Show mit “Sarouc” & dem kleinen Nachwuchs-Araber “Ayman”


Nahezu alle die hier sind haben ihn – den Traum von der einzigartigen Partnerschaft mit einem Pferd. Diese Träume verbinden sich mit Erinnerungen an tolle Pferde aus Film und Fantasie. Heute ist es das Filmpferd „Sabrina“ aus den Kinofilmen „Bibi und Tina“, das wir hier zusammen mit seiner Besitzerin und Trainerin Lene Husch erleben werden.

Auch Hannah, das Mädchen, das in eine Traumwelt gerät, wünscht sich von ganzem Herzen ein eigenes Pferd, einen Freund, der mit ihr durch Dick und Dünn geht. Luca, die Hüterin der Traumwelt, nimmt sie mit in das Reich der Fantasie. Dort trifft Hannah auf Lene Husch, Sarouk und Ayman in der Rolle des Orakels.

Hannah Kopernik sahen wir bereits im vergangenen Jahr zusammen mit Lene Husch im Vorführring.

Luca-Marie Blüthner ist zum ersten Mal dabei. Sie singt und zeigt Ausschnitte aus dem Programm zum Deutschen Stepp-Tanz-Cup und dem Dance World Cup-Programm – dort tanzte sie sich mit ihrem Team in diesem Jahr auf den ersten Platz und International auf Platz 5.

Lene Husch und Sarouc touren nun schon seit Jahren gemeinsam durch Film und Show. Ayman ist Saroucs kleiner Freund und Huscha Nachwuchspferd – auch ein Vollblutaraber – mit 4 Jahren erst kurz im Training. Ihn dürfen wir bei seinem ersten Auftritt erleben. Er darf sich in seiner Rolle als Traumpferd frei und natürlich bewegen.

Lassen wir uns nun in einer Schau voller Magie und Fantasie zeigen, wie der Traum vom eigenen Pferd wahr werden kann…

Fotos: Gabriele Metz